Gemüse-Feta Quiche

Der Keltenberg wird im Westen von Frankreich umrahmt und der kulturelle Austausch ist seit jeher sehr eng. Das sieht man an der Küche! Wählerisch wie die Keltenberger sind, haben sie sich nur auf die leckersten Gerichte gestürzt. Hierzu zählt zweifelsohne die Quiche!

Als Beilage empfehlen wir einen mit Karotten und Gurken angereicherten Blattsalat mit Balsamico-Dressing.

Das Rezept für den Teig findet sich hier: Teig für Quiche und Tarte

Zutaten (für eine große Quiche-Form, 2-4 Personen)

 

Créme Fraîche150 gr
Sahne200 ml
Eier3
Feta (eingelegt aus dem Glas)ca. 150 gr, abgetropft
Zwiebeln2 mittelgroße
Lauch2 Stangen
Karotten3 Mittelgroße
Champignons400 gr
Salz1 TL
Pfeffer1 Prise
Musatnuss1 Prise
Kräuter der Provence1 TL
PetersilieBlätter von ca. 2-3 Zweigen

Zubereitung

Gemüse und Feta
  • Die Karotten in feine Würfel schneiden
  • Den Lauch in Ringe schneiden
  • Die Zwiebeln in kleine Stücke schneiden
  • Die Champignons in feine Würfel schneiden
  • Das Gemüse in eine Pfanne mit niedriger Temperatur und geschlossenem Deckel mit Öl (idealerweise Brat-Olivenöl) anbraten. Hierbei:
    • Zunächst mit den Karotten beginnen. Nach 3-4 Minuten:
    • Den Lauch und die Zwiebel hinzugeben
    • Zum Schluss noch die Champignons dazugeben
    • Nicht zu lange braten, das Gemüse soll nicht weich werden!
  • Den Feta mit einer Kabel grob zerdrücken
Die Füllung
  • Sahne und Crème Fraîche in ein Messbecher o.ä. geben
  • Die Eier aufschlagen und dazu geben
  • Die Kräuter und Gewürze dazugeben, d.h. Salz, Pfeffer, Muskat, Kräuter der Provence und Petersilie
  • Die Masse mit einem Rührgerät bei niedriger Geschwindigkeit glatt und geschmeidig rühren.
Das Finale
  • Voraussetzung ist die mit Teig ausgekleidete Tarte-Form
    (Teig für Quiche und Tarte)
  • Das Gemüse in die Form geben und dabei mit dem Feta mischen.
  • Die Füllung vorsichtig hineingießen, bis unter den Rand.
  • Die Form in den auf 200° vorgeheizten Backofen stellen.
  • Ca. 45-50 Minuten backen, die Oberfläche muss goldbraun werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.