Keltenberger Laugenbrezel

Weltberühmt und Lecker. Die Keltenberger Laugenbrezel.

Urheber: Bäckerei am Bahnhof, Bahnhofsplatz, Keltenhain

Lizenz: Der kommerzielle Einsatz des Rezepts ist am Keltenberg (Landkreis Belenus Centrum-Keltenhain) nicht gestattet.


Zutaten (für 10 Brezeln):

Für den Teig:

Weizenmehl Typ 405500 gr
Hefe42 gr – (1 Würfel)
Zucker2 Esslöffel
Salz1 Teelöffel
Butter40 gr

Für die Lauge und das Topping

Wasser 1,5 l
Natron100 gr
Hagelsalz3 Teelöffel

Zubereitung

Der Teig
  • Den Zucker im Wasser auflösen und die Hefe einbröseln und durch Umrühren auflösenDas Hefe-Zucker-Wasser ca. 10 Minuten ruhen lassen
  • Das Mehl und das Salz in eine Schüssel geben
  • Das Hefe-Zucker-Wasser dazugeben und daraus einen Teig kneten und zu einer Kugel formen
  • Den Teig zudecken und an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen. Er soll sein Volumen etwa verdoppeln.
Teig zu Brezeln
  • Den Teig nach dem Gehen gut durchkneten
  • Zu einer Rolle formen und in 10 gleich große Stücke schneiden und zu Kugeln formen.
  • Die Teigkugeln zugedeckt etwa 20 Min. gehen lassen

         –> Backofen vorheizen nicht vergessen!

  • Die Teigkugeln zu einer langen, dünnen Rolle formen. Die Mitte ist dabei dicker, die enden dünner auszurollen
  • Die beiden Enden nach innen schlagen, um die typische Brezelnform zu kreieren. Inbesondere Kinder lieben es, beliebige andere Formen zu backen. In der Bahnhofsbäckerei ist der Laugen-Aupfau eine sehr beliebte Varante.
  • Die geformten Teile (Brezeln etc.) auf ein Blech mit Backpapier auslegen und für ca. 10 Minuten gehen lassen.
Die Brezeln werden Laugenbrezeln
  • Das Wasser für die Lauge (1,5l) aufkochen, die Temperatur herunterstellen
  • Wenn das Wasser nicht mehr kocht, 100 gr. Natron langsam in das Wasser rieseln lassen. !ACHTUNG! Zu rasches einstreuen führt zu Aufschäumen und damit Verbrennungsgefahr. Das Natron löst sich im Wasser auf.
  • Die Brezel-Teiglinge mit einer Schaumkelle in das Wasser geben, dabei die Oberseite nach unten in das Wasser eintauchen.
  • Die Brezel-Teigline 30 Sekunden ziehen lassen.
  • Die Brezeln wieder auf das Bleck legen und nach Belieben mit Hagelsalz bestreuen
Brezeln backen.
  • Das Blech in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen schieben
  • Die Brezeln ca. 15-20 Minuten backen.
  • Den Backvorgang am Ende in rascher Folge beobachten, da es von „genau richtig“ bis „zu spät“ nur eine sehr kurze Zeitspanne ist.
  • Herausnehmen und: Lecker!

Empfehlung

In der Bahnhofsbäckerei verkaufen sich die Brezeln sehr gut als

  • Butterbrezeln mit salziger Butter
  • Belegt mit Lyoner, verfeinert mit körnigem Dijon-Senf und Cornichon-Streifen

Im Gasthaus zum Adler in der Burgstraße (Bahnhofsviertel) werden die Keltenhainer Laugenbrezeln zu hausgemachten Weißwürsten serviert.

Piko 40501 221 115-9 (V200.1) mit Sound

Die Lok    
Loknummer 221 115-9  
Hersteller Piko  
Artikelnummer 40501  
Erscheinungsjahr 2019  
     
Das Vorbild    
https://de.wikipedia.org/wiki/DB-Baureihe_V_200.1  
   
Optik   ****
Gesamteindruck

Sehr gut gelungener Gesamteindruck, insbesondere auch die Rundung der Frontseiten. 

 

Vorbildtreue

Die Lokomotive wirkt sehr vorbildgetreu, für den Nicht V200.1-Experten gibt es nichts auszusetzen.

 
Detaillierung

Die Detaillierung ist sehr gut, Griffstangen, Türgriffe und viele Details sind filigran ausgeführt.

 
Lackierung Die Lackierung ist einwandfrei.  
Beschriftung Die Beschriftung ist einwandfrei, allerdings ohne diese inhaltlich im Detail geprüft zu haben.  
 Zurüstteile Es sind Zurüstteile für die Lokfront und für den Vitrineneinsatz enthalten.  
Technik   ****
Konzept
  • Kunstoffgehäuse auf Metallrahmen.
  • Mittig liegender Motor, über Kardanwellen und Achsgetriebe in den Drehgestellen werden alle Achsen angetrieben.
 
Zugkraft Die Lokomotive hat eine sehr gute Zugkraft, insbesondere im Vergleich zu anderen Soundlokomotiven. Sie zieht einen gutlaufenden Güterzug mit 13 Wagen (davon 5 Zweiachser) durch die Keltenainer Höllenkurve (3%, 180° in 216mm Radius), mit etwas Schleudern bei der Ausfahrt.  
Digital   ****
Konzept Im Gegensatz zu anderen Herstellern liefert Piko die Soundlok mit einer Schnittstelle und ermöglich damit einen flexiblen Decodereinsatz. Das ist positiv hervorzuheben!  
Decoder

Pico Smart-Deoder 4.1

 
Schnittstelle

Next 18

 
     
Sound   **
Konzept Der Lautsprecher ist im Boden eingebaut.  
Klang Der Klang ist gut und sauber.  
Soundprojekt

Das Soundprojekt ist schlecht. Der Sound wirkt nicht wirklich getroffen, zudem gibt es auffallende Mängel:

  • Fährt man langsam los, ist kaum eine Veränderung im Geräusch wahrzunehmen. Das Aufdrehen und dann erst in Bewegung setzen fehlt.

Der Sound ist zudem nicht lastabhängig. Es wirkt unrealistisch, wenn eine Lok im Standgas einen schweren Zug den Berg hoch zieht.

 
     
Dokumentation   ****
Anleitung
  • Eine Kurzanleitung liegt bei
  • Enthält die wesentlichen Angaben
  • Öffnen und Decodereinbau sind anschaulich bebildert
  • Online sind aus www.piko.de weitere Unterlagen zur Lokomotive verfügbar

 

Funktionstabelle

Vorhanden

 

CV-Beschreibung

Vorhanden

 

Ersatzteilblatt

Vorhanden

 

Fazit    
Preis-Leistung
(Preise 19.11.19)

(Soundvariante, 169,99)

***

(Analogvariante, 79,99)

*****

Empfehlung

Die Lok muss man kaufen! Wenn man irgendwie noch Platz für eine V200 hat…. Die Lok ist top und eine Verbesserung gegenüber den 221 von Minitrix und Fleischmann.

Aber: wer mit Sound fahren möchte, sollte die Analogvariante kaufen und diese mit einem besser Sounddecoder und Soundprojekt ausstatten.

 

     

Legende    
  Herausragend *****
  Sehr gut ****
  Gut ***
  Mäßig **
  Schlecht *
  Katastrophe o

https://de.wikipedia.org/wiki/DB-Baureihe_V_200.1

Lagemeldung Corona-Virus 200319

Das Eisenbahn-Zentralamt hat in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden in Deutschland, der Schweiz und Frankreich und dem Trinationalen Gesundheitsrat folgende erneut verschärfte Maßnahmen bezüglich des Eisenbahnverkehrs im Landkreis Belenus-Keltenberg erlassen. Einbrechender Personenverkehr in den Landkreis ist weitgehend eingestellt. Die Einreise ist nur nach medizinischer Untersuchung gestattet. Im Eisenbahnverkehr sind die EVU verantwortlich für die Umsetzung der Maßnahmen. 

Fernverkehr

  • Fernzüge Deutschland-Schweiz halten nicht in Keltenhain und Col d’Argent. Sofern dispositiv möglich, werden die Züge über die Rheintalbahn umgeleite. Die Züge enden/beginnen in Basel Bad. Bf.
  • Fernzüge Deutschland/Deutschland via Basel halten in Keltenhain. Der Halt ist nur an den Gleisen 2 und 3 zugelassen um aussteigende Fahrgäste gebündelt in den Untersuchungsbereichs des Bahnhofs zu leiten. Verfahren gem. besonderer Anweisung.
  • Fernzüge Karlsruhe-Frankreich entfallen.
  • Fernzüge ab/nach Keltenhain und Höllenbronn entfallen 
  • Fernzüge Freiburg-Frankreich entfallen.
  • Autoreisezüge von/nach Keltenhain entfallen.

Nahverkehr

  • Nahverkehr Offenburg/Freiburg-Basel wird via Rheintalbahn umgeleitet.
  • Nahverkehr aus Délemont/Porrentruy entfällt.
  • Nahverkehr aus Kruth/Thann – Mulhouse verkehrt nur bis Mulhouse (Sonntagsfahrplan)
  • Nahverkehr aus Höllenbronn – Belenus Centrum verkehrt viermal täglich
  • Nahverkehr aus Basel / Hochrhein / Wiesental endet in Basel Bad Bf.
  • Nahverkehr aus Zippenburg (Zippenburger Linie) verkehrt sechsmal täglich
  • Nahverkehr aus Kandern via Zippenburger Talhafen endet in Haltingen.
  • Es wird ein Pendelverkehr Zippenburger Talhafen – Keltenhain – Col D’Argent eingerichtet. Der Zug verkehrt sechsmal täglich.

Versorgung und Corona-Einsatzverkehre

  • Der Versorgungszugs Zippenburg verkehrt planmäßig. Die Personenbeförderung entfällt. 
  • Es verkehrt ein zusätzlicher Versorgungszug ohne Personenbeförderung Zippenburger Talhafen – Keltenhain – Belenus Centrum – Höllenbronn

Sollten Priorisierungsentscheidungen zur Aufrechterhaltung bzw. Abwicklung des Bahnbetrieb erforderlich sein, gelten folgende Prioritäten:

  1. Corona Einsatzzug
  2. Güterverkehr: Versorgungszüge
  3. Güterverkehr: übrige Züge
  4. Personenverkehr 

Der Transport der infizierten Patienten erfolgt weiterhin mit einem nun nach Bedarf mehrfach täglich verkehrenden Corona-Einsatzzug unten besonderen betrieblichen Bedingungen von den Test- und Erstaufnahmestellen in Kandern, Schopfheim, Lörrach (ARZ-Terminal), Basel, Muttenz, St. Louis und Mulhouse. Ein weitere Zuggarnitur wird derzeit vorbereitet.

 

Dringlicher Toilettenpapierzug

Die Hamsterkäufe zu Beginn der Corona-Pandemie haben auch deutliche Spuren in den Lägern der Supermärkte und Großhändler am Keltenberg hinterlassen. Die Vorräte gingen zur Neige. Eine der ältesten Speditionen der Welt, TRANSROMA S.R.L. mit Sitz in Busto Arsizio und Niederlassung mit Logistikzentrum in Keltenhain zeigte Eigeninitiative und sorgte für Nachschub. Die Nachfrage nach Toilettenpapier brach in Italien schlagartig ein, nachdem vorausgehende Hamsterkäufe die Haushalte für Wochen, Monate oder gar Jahre versorgten. Transroma wurde ausnahmsweise selbst als Händler aktiv und sicherte sich Toilettenpapier von Foscart in Bassano del Grappa (Veneto) und Papierhandtücher von Casalino in Rocca Grimalda (Alessandria). Die begehrte Ware wird in Castelfranco Veneto bei Eufibre in Ganzzüge verladen und von dort durch DB Cargo Italia, FER oder SBB Cargo International nach Keltenhain gefahren. Ein Zugteil fuhr weiter nach Belenus Centrum und Höllenbronn, um die dortigen Läger zu füllen. Die Auslieferung erfolgte durch Eilboten direkt an den Bedarfsort, nach eigenen Angaben der Spedition TRANSROMA wurden dadurch bereits Hunderte von von auf Toiletten festsitzenden Menschen aus ihrer misslichen Lage befreit.

TRANSROMA ist auf den Italientransport spezialisiert und fährt unter anderem einen täglichen gemischten Güterzug Keltenhain – Busto Arsizio.

 

Der dringliche Toilettenpapierzug 32820 Castelfranco Veneto – Keltenhain nach Ankunft in Keltenhain, Gl. 2.
Der Zug steht neben dem Corona-Patiententransport 99896 in Richtung Zippenburger Talhafen, der gerade die Aufwändige Prozedur des Einstiegs der infizierten Fahrgäste abwartet.
Der folgende Umlauf wurde von der FER bespannt, hier Zug 32828 kurz nach der Ankunft in Keltenhain.
Ein Zugteil wird als 52568 weiter nach Belenus Centrum und Höllenbronn gefahren, um die dortigen Läger mit Toilettenpapier zu füllen bzw. dort auf Toiletten festsitzende Personen mit

Die Keltenbergbahn

Die Keltenbergbahn beginnt im äußersten Südwesten Deutschlands, berührt dann südlich von Keltenhain Frankreich und endet schließlich in Basel in der Schweiz endet. Die Bahnlinie führt durch die landschaftlich zu gleich malerische und atemberaubende Region des Keltenberges, der durch eine gewaltige tektonische Verwerfung entstanden ist und die Topologie nördlich des Rheinknies verändert hatte. Das Gebiet ist einerseits eine attraktive Region für Besucher aus aller Welt, die überwiegend mit der Bahn anreisen, andererseits ein Quell wirtschaftlich erfolgreicher Aktivitäten, die regen Güterverkehr mit sich bringen.

Die Strecke bietet neben durchgehenden internationalen Fernverkehren einen abwechslungsreichen trinationalen Nahverkehr, umfangreiche Güterverkehre und als Highlight touristische Langstreckenverkehre unter anderen nach Teheran. Zentrum der Region ist Keltenhain mit seinem verkehrsreichen Bahnhof, von dem auch die Strecke in den Erholungsort Höllenbronn abzweigt.

Auch wenn der real existierende Teil der Keltenbergbahn lediglich den Bahnhof Keltenhain sowie etwas Strecke der Keltenberg- und Höllenwaldbahn umfasst, sollen diese Seiten den gesamten Kontext darstellen. Zudem werden nach und nach Informationen, Berichte und Erfahrungen zum Bau der Keltenbergbahn bereitgestellt.

 

Zugportrait SBB 26402 / 26403

Einen einzigartigen Verkehr bietet sich auf der oberen Keltenbergbahn: einen planmäßig mit Diesel bespannten Zug der SBB. Der Zug verkehrt von Keltenhain über Col d’Argent, Dannemarie, Bonfol, Porrentruy (Fahrtrichtungswechsel), Glovelier und Délemont nach Rägiswil.

Der Zug verkehrte viele Jahre mit einer V200.1 der SBB, der einzige planmäßige Einsatz der SBB-Maschine im Linien-Personenverkehr.

Flankenfahrt in Keltenhain

Epoche IV

Zu einer Flankenfahrt kam es am Donnerstag im Bahnhof Keltenhain. Die als Lz 86502 fahrende 218 452 stieß auf Weiche 403 mit der rangierenden V200 035 zusammen und kippte um. Der Triebfahrzeugführer der 218 wurde leicht verletzt. Es entstand leichter Sachschaden.

Die Lz 86502 war nach ersten Ermittlungen auf Hauptsignal mit Streckengeschwindigkeit unterwegs. Der Triebfahrzeugführer leitete eine Schnellbremsung ein, konnte die Kollision aber nicht vermeiden. Die V 200 035 setzte sich nach Aussagen des Triebfahrzeugführers unbeabsichtigt in Bewegung. Die Signalabhängigkeit der Weiche 402 ist derzeit wegen einer Antriebsstörung aufgehoben, somit erfolgte die Fahrstraße ohne Flankenschutz. Gem. entsprechender betrieblicher Anweisung ist das Abstellen von Fahrzeugen im Bereich der Weichen 403-402-401-400 untersagt. 

Das Zusammenspiel der aufgehobenen Signalabhängigkeit mit dem zweifachen Fehlverhalten des Triebfahrzeugführers der V200 035 steht als Unglücksursache fest. Das Eisenbahn-Zentralamt Keltenhain hat die umgehende Wiederherstellung der Signalabhängigkeit der Weiche 402 angeordnet.

Blick auf die Unglücksstelle aus Sicht des Bahnsteigs
Blick auf die Unglücksstelle in Richtung Bahnsteig
Draufsicht auf die Unglücksstelle und den Bf. Keltenhain. Zu sehen ist die Rechtslage der Weiche 402, die den Flankenschutz hätte gewährleisten müssen.

20.02.2020

Lagemeldung Corona-Virus 200314

Das Eisenbahn-Zentralamt hat in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden in Deutschland, der Schweiz und Frankreich und dem Trinationalen Gesundheitsrat folgende Maßnahmen bezüglich des Eisenbahnverkehrs im Landkreis Belenus-Keltenberg erlassen. Einbrechender Personenverkehr in den Landkreis ist grundsätzlich unerwünscht. Die Einreise ist nur nach medizinischer Untersuchung gestattet. Im Eisenbahnverkehr sind die EVU verantwortlich für die Umsetzung der Maßnahmen. 

Fernverkehr

  • Fernzüge Deutschland-Schweiz halten nicht in Keltenhain und Col d’Argent. Sofern dispositiv möglich, werden die Züge über die Rheintalbahn umgeleitet
  • Fernzüge Deutschland/Deutschland via Basel halten in Keltenhain. Der Halt ist nur an den Gleisen 2 und 3 zugelassen um aussteigende Fahrgäste gebündelt in den Untersuchungsbereichs des Bahnhofs zu leiten. Verfahren gem. besonderer Anweisung.
  • Fernzüge Karlsruhe-Frankreich verkehren nicht auf der Keltenbergbahn. Die zuständigen Stellen entscheiden über den Laufweg ab/bis Neuenburg bzw. Mulhouse.
  • Fernzüge ab/nach Keltenhain und Höllenbronn entfallen 
  • Fernzüge Freiburg-Frankreich entfallen zwischen Belfort bzw. Mulhouse und Freiburg 
  • Autoreisezüge von/nach Keltenhain entfallen.

Nahverkehr

  • Nahverkehr Offenburg/Freiburg-Basel wird via Rheintalbahn umgeleitet.
  • Nahverkehr aus Délemont/Porrentruy entfällt bzw. verkehrt bis Bonfol.
  • Nahverkehr aus Kruth/Thann – Mulhouse verkehrt nur bis Mulhouse (Sonntagsfahrplan)
  • Nahverkehr aus Höllenbronn – Belenus Centrum verkehrt täglich nach Sonntagsfahrplan
  • Nahverkehr aus Basel / Hochrhein / Wiesental endet in Basel Bad Bf.
  • Nahverkehr aus Zippenburg (Zippenburger Linie) verkehrt täglich nach Sonntagsfahrplan
  • Nahverkehr aus Kandern via Zippenburger Talhafen endet in Haltingen bzw. wird nach Weil/Rhein umgeleitet.
  • Es wird ein Pendelverkehr Zippenburger Talhafen – Keltenhain – Col D’Argent eingerichtet.

Versorgung und Corona-Einsatzverkehre

  • Der Versorgungszugs Zippenburg verkehrt planmäßig. Die Personenbeförderung entfällt. 
  • Es verkehrt ein zusätzlicher Versorgungszug ohne Personenbeförderung Zippenburger Talhafen – Keltenhain – Belenus Centrum – Höllenbronn

Sollten Priorisierungsentscheidungen zur Aufrechterhaltung bzw. Abwicklung des Bahnbetrieb erforderlich sein, gelten folgende Prioritäten:

  1. Corona Einsatzzug
  2. Güterverkehr: Versorgungszüge
  3. Güterverkehr: übrige Züge
  4. Personenverkehr 

Der Kreis Belenus Centrum-Keltenhain ist zentrale Corona-Behandlungsstelle für die Kantone Basel Landschaft und Basel Stadt, für das Départment Mulhouse und den Landkreis Lörrach. Hierfür ist das Kreiskrankenhaus Zippenburger Talhafen gerüstet und mit zusätzlichen Lazarettzelten ausgestatet worden. Der Transport der infizierten Patienten erfolgt mit einem zweimal täglich verkehrenden Corona-Einsatzzug unten besonderen betrieblichen Bedingungen von den Test- und Erstaufnahmestellen in Schopfheim, Lörrach (ARZ-Terminal), Basel, Muttenz, St. Louis und Mulhouse.

Weitere Informationen zum Corona-Einsatzzug:

 

 

14.03.2020